Klang der Bilder II

Ensembles der Hochschule für Musik Würzburg

Programm

  • Kompositionen und Improvisationen von Studierenden
    zu Exponaten der Sammlung Ruppert

Das bereits zum zweiten Mal stattfindende Projekt "Klang der Bilder" stellt eine Kooperation zwischen dem Kulturspeicher in Würzburg und der Hochschule für Musik Würzburg dar. Die Studierenden der Klasse Prof. Platz wählen ein Kunstwerk (Gemälde, Skulptur etc.) aus der Sammlung mit "Konkreter Kunst" von Peter C. Puppert aus und schreiben unter dem Einfluss dieser Inspiration Kompositionen für eine vorgegebene Besetzung. 
Mit anderem Fokus, aber ebenfalls inspiriert von den Exponaten konzipieren zwei studentische Ensembles (Jazzabteilung und Saxophonklasse) Improvisationen. 
Im Rahmen des Konzertes am 5. Juli werden die neuen Werke der Studierenden und die Improvisationen der Öffentlichkeit vorgestellt.

zurück