Klang der Bilder

"Konkrete Kunst in Europa nach 1945"

Komponierte und improvisierte Musik zu Exponaten der Sammlung Peter C. Ruppert "Konkrete Kunst in Europa nach 1945"

 

in Zusammenarbeit mit dem Museum im Kulturspeicher

Komposition, Improvisation, Interpretation:

Studierende der Hochschule für Musik Würzburg

 

Programm

  • Werke von
    Seon a Baek, Johannes Kern, Wingel Pérez Mendoza, Annie Merill
    (Klasse Prof. Robert HP Platz)
    sowie von Hans-Werner Henze und Toru Takemitsu
  • gespielt von
    Raphael Ophaus und Moritz Beck (Gitarre), Jonathan Hock (Fagott), N.N. (Klavier),
    Ambre Vuillermoz (Akkordeon), Irene de Luis Ballesteros (Saxophon),
  • Improvisationen von
    Sofia Fuss, Stefan Ippach und Cornelius Wünsch (Saxophontrio),
    Thomas Hähnlein (Jazzsaxophon) und Philipp Schiepek (Jazzgitarre)
 

(Änderungen vorbehalten)

zurück