im Tonkünstlerverband Würzburg e.V.
und in Verbindung mit der
Hochschule für Musik Würzburg

Leitung:
Prof. Dr. Christoph Wünsch

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag,
26. Januar 2017
19:30 Uhr
Shalom Europa

konzert 1
Dichten um zu überleben

Portrait Nelly Sachs
Werke von Reutter, Rihm, Muno, Ruzicka, Stahmer, Steffens

Studierende der lied!klasse der Hochschule für Musik Würzburg unter Leitung von Martin Hummel und Alexander Fleischer

Vortrag: Prof. Dr. Klaus Hinrich Stahmer

Montag,
3. April 2017
19:30 Uhr
Gebäude Bibrastraße Theater

konzert 2
Hommage

Werke von Bramböck, Hummel, Kerer, Klose, Schneider, Wünsch

Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, Ltg. Gerhard Sammer
Gerold Huber – Klavier, Florian Bramböck – Saxophon

Montag
24. April 2017
19:30 Uhr
Gebäude Bibrastraße Vortragssaal U08

konzert 3
Charles Ives

Concord Sonate

Essay "Before a Sonata"


Armin Fuchs - Klavier

Montag,
26. Juni 2017
19:30 Uhr
Hofstallstraße
Kleiner Saal
konzert 4
Neue Musik von ungarischen Komponisten

Workshop und Konzert

Werke von Hamary, Illés, Ittzés, Lajtha

Gergely Ittzés  - Flöte
Gábor Monostori – Klavier

Sonntag
6. November 2016
17:00 Uhr (!)

Kammermusiksaal
Gebäude an der Residenz

konzert 5
Klavierabend

Andreas Skouras, Klavier

Werke von Gander, Ligeti

Montag
4. Dezember 2017 19:30 Uhr
Hofstallstraße
Kleiner Saal

konzert 6
Neue Töne

Werke für Blechbläser und Klavier (Details demnächst hier)

Matthew Sadler - Trompete
N.N. - Posaune
Rudi Spring - Klaviers

Johannes X. Schachtner - Moderation

(Änderungen vorbehalten)

Karten zu 10,- / ermäßigt 5,- €, soweit nicht anders angegeben

Freier Eintritt besteht - soweit nicht anders angegeben - für Angehörige der Hochschule für Musik Würzburg
und des Tonkünstlerverbandes Würzburg e. V..

Die Veranstaltungen des studios für neue musik finden in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Würzburg statt und werden unterstützt vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, von der Stadt Würzburg und vom Landesverband Bayerischer Tonkünstler e. V. Sponsoren einzelner Veranstaltungen werden gesondert erwähnt.