im Tonkünstlerverband Würzburg e.V.
und in Verbindung mit der
Hochschule für Musik Würzburg

Leitung:
Prof. Dr. Christoph Wünsch

2011 / 2012z

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6

Aktuelle Veranstaltungen

veranstaltungenMontag, 15. April 2019
19:30 Uhr
Gebäude an der Residenz, Kammermusiksaal
konzert 1
Solo-Violinabend mit Irvine Arditti

Werke von James Clarke, David Felder, Robert Platz, Roger Reynolds, Salvatore Sciarrino, Christoph Wünsch

Montag, 6. Mai 2019
19:30 Uhr
Gebäude Bibrastraße, Theater

konzert 2
"Kafka hören"

Elias Wolf, Yaewon Yun – Gesang,
Franziska Bader – Klavier, N.N. – Schauspieler, Sprecher
Alexander Fleischer. Gesamtkonzeption
Moderation: Prof. Dr. Klaus Hinrich Stahmer

Montag 3. Juni 2019
19:30 Uhr
Gebäude an der Residenz, Kammermusiksaal

 

konzert 3

Trio Comet

Lutz Koppetsch – Saxophon Regine Schmitt –Violine
Alexander Schimpf – Klavier

 

Montag, 21. 10. 2019
19:30 Uhr
Gebäude an der Residenz, Kammermusiksaal
konzert 4
Beethoven und Ligeti

Armin Fuchs, Klavier

Montag, 4. 11. 2019
19:30 Uhr
Gebäude Hofstallstraße,
Kleiner Saal
konzert 5

Werke von Jürgen Schmitt

 

Yoshie Kaneyasu, Sopran; Katerina Polishchuk, Altflöte/ C-Flöte
Stefan Kawohl, Wagnertube/Horn; Jürgen Schmitt, Synthesizer, Continuum Fingerboard; Kammerensemble, Ltg. Gerhard Polifka

Montag, 9. 12. 2019
19:30 Uhr
Gebäude an der Residenz, Kammermusiksaal

konzert 6
"Neue Dichter Lieben"

Liedzyklus von Moritz Eggert

Peter Schöne, Bariton
Alexander Fleischer, Klavier

(Änderungen vorbehalten)

Karten zu 10,- / ermäßigt 5,- €, soweit nicht anders angegeben

Freier Eintritt besteht - soweit nicht anders angegeben - für Angehörige der Hochschule für Musik Würzburg
und des Tonkünstlerverbandes Würzburg e. V..

Die Veranstaltungen des studios für neue musik finden in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Würzburg statt und werden unterstützt vom Bayerischen Staatsministerium Wissenschaft und Kunst, von der Stadt Würzburg und vom Landesverband Bayerischer Tonkünstler e. V. Sponsoren einzelner Veranstaltungen werden gesondert erwähnt.