im Tonkünstlerverband Würzburg e.V. und in Verbindung mit der
Hochschule für Musik Würzburg

Leitung:
Prof. Dr. Christoph Wünsch

Bild 1

Bild 2

Bild 3

2. Dezember 2015

19:30 Uhr

Museum im Kulturspeicher, Oskar-Laredo-Platz 1

 

Klang der Bilder

 

Komponierte und improvisierte Musik zu Exponaten der Sammlung Peter C. Ruppert "Konkrete Kunst in Europa nach 1945"

 

in Zusammenarbeit mit dem Museum im Kulturspeicher
Komposition, Improvisation, Interpretation:
Studierende der Hochschule für Musik Würzburg


Programm

  • Werke von
    Seon a Baek, Johannes Kern, Wingel Pérez Mendoza, Annie Merill
    (Klasse Prof. Robert HP Platz)
    sowie von Hans-Werner Henze und Toru Takemitsu

  • gespielt von
    Raphael Ophaus und Moritz Beck (Gitarre), Jonathan Hock (Fagott), N.N. (Klavier),
    Ambre Vuillermoz (Akkordeon), Irene de Luis Ballesteros (Saxophon),
  • Improvisationen von
    Sofia Fuss, Stefan Ippach und Cornelius Wünsch (Saxophontrio),
    Thomas Hähnlein (Jazzsaxophon) und Philipp Schiepek (Jazzgitarre)
 

(Änderungen vorbehalten)

Karten zu 10,- / ermäßigt 5,- €.
Freier Eintritt besteht für Angehörige der Hochschule für Musik Würzburg und Mitglieder des Tonkünstlerverbandes Würzburg e. V..

- soweit nicht anders angegeben -