im Tonkünstlerverband Würzburg e.V.
und in Verbindung mit der
Hochschule für Musik Würzburg

Leitung:
Prof. Dr. Christoph Wünsch

2011 / 2012z

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6

Aktuelle Veranstaltungen

Montag
15. März 2015
20:00 Uhr
Kammermusiksaal

konzert 1

Goldberg

Aria mit verschiedenen Veränderungen (2011/2012) für zwei Gitarren
von Joachim F. W. Schneider
Interpreten: Jürgen Ruck (Würzburg) und Petri Kumela (Helsinki)

 

Montag
15. Juni 2015
20:00 Uhr
Kammermusiksaal

konzert 2
Differenz -- Wiederholung

Chambre découte

Christian Kemper (Oboe), Verena Sennekamp (Violoncello), Katharina Olivia Brand (Klavier)

 

Donnerstag
17. September 2015
19:30 Uhr
Museum im Kulturspeicher

konzert 3

Bilder einer Ausstellung

 

von Modest Mussorgsky
textiert und bearbeitet für Vokalseptett und zwei Masterkeyboards von Hans-Karsten Raecke

Violetta Hellwig, Anne-Kathrin Herzog (Sopra), Barbara Grabowski (Mezzosopran), Thomas Jakobs, Ingo Wackenhut (Tenor), Emmerich Pilz, Thomas Herberich (Bassbariton)
István Koppanyi, Christoph Wünsch (Masterkeyboard)
Leitung: Hans-Karsten Raecke

in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Museum im Kulturspeicher

Mittwoch
2. Dezember 2015
19:30 Uhr
Museum im Kulturspeicher

konzert 4

Klang der Bilder

 

Komponierte und improvisierte Musik zu Exponaten der Sammlung Peter C. Ruppert "Konkrete Kunst in Europa nach 1945"

Komposition, Improvisation, Interpretation:
Studierende der Hochschule für Musik Würzburg

Montag
7. Dezember 2015

20:00 Uhr
Gebäude an der Residenz
konzert 5

Kolja Lessing

 

spielt zeitgenössische Musik für Violine solo
und im Duo mit


Nimrod Guez - Viola

Eva Preinfeld - Violine (Duos von M. Seter)

(Änderungen vorbehalten)

Karten zu 10,- / ermäßigt 5,- €, soweit nicht anders angegeben

Freier Eintritt besteht - soweit nicht anders angegeben - für Angehörige der Hochschule für Musik Würzburg
und des Tonkünstlerverbandes Würzburg e. V..

Die Veranstaltungen des studios für neue musik finden in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Würzburg statt und werden unterstützt vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, von der Stadt Würzburg und vom Landesverband Bayerischer Tonkünstler e. V. Sponsoren einzelner Veranstaltungen werden gesondert erwähnt.